Online Game
Man muss noch Chaos in sich haben , um einen tanzenden Stern erschaffen zu können.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  A oder B?
  Sprüche für den Altag
  Die Letzten Worte
  Mein Hobby das keiner mag
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Oli P.
   Frag Mutti
   Philip
   Mario Barth
   Mann am Steuer
   Frau am Steuer
   WG06C
   Mira
   The Greatest!
   Das lange etwas
   BOB
   Das Mathewunderkind
   Lina
   Nessa
   Nadja nicht zu vergessen

Man sieht sich immer zweimal im Leben.

http://myblog.de/beluga

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chemie Hausaufgaben

Ich dachte mir mal ich schreib nicht einfach so einen blöden Text den ihr bestimmt eh nicht interessant findet also schreib ich mal die Chemie Hausaufgaben auf.(zumindest teilweise)

 

Also zu Aufgabe2:

a) 1s^2 2s^2 2p^4= Sauerstoff

b) 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 4s^2 3d^10 4p^6 5s^2 4d^6= Ruthenium

c) 1s^2=Helium

d) 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 3d^10 4s^2 4p^6= Krypton

3 Ti= 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 3d^2 4s^2

Al= 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^1

Kr= 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 3d^10 4s^2  4p^6

4)

ne=6e- O=4e- Si=2e-

5) 11 und 12

6)

a) Neon b)Silicium c) Titan

 

7)

a) 2 hohlkugelformige Bereiche b) 3 Hantelhörmige Orbitale

8)

15=> s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^3

16=> s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^4

19=> s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 4s^1

Aufgabe 1 und 9 müsst ihr selber lösen ich will ja nicht alles euch vorsagen.

 

Im weiteren gebe ich keine Gewährleistung auf die Antworten.

5.3.07 16:39


AOK Jobstarter Börse

Wir wahren ja heute auf dieser komischen Börse und ich muss sagen die ist auch nicht mehr das was sie mal war. Wenn man da heutzutage nur mal eine Tüte Gummibären habenmöchte muss man diesen Typen gleich fragen stellen. Oder wenn man mal einen Kuli will muss man an einem Rad drehen.

Ich muss schon sagen früher war das besser. Mann konnte sich einfach so Kulis nehmen ohne an irgendwelchen rädern zu drehen.

Aber der höhe Punkt war ja der Typ der uns erzählt hat, das man nach dem Wirtschafftsabitur nur Wirtschafftssachen studieren könnte.

Der war sich so sicher wie Björn auch immer, aber nachdem er dann merkte das diese Information falsch ist, war er nicht mehr so überzeugt von sich.

 

Ich wünsche euch noch einen angenehmen Tag heute.

13.3.07 16:07


Die Fahrradtour

Um 11.05Uhr ging es in Vienenburg pünktlich los erstmal richtung Goslar. Auf dem Weg zur Propsteiburg haben wir uns auf ein Tempo von ca.20 km/h eingependelt. Nach einer kurzen Zeit kam dann der erste Berg den wir hochfahren mussten. Dies war der erste Punkt auf unserer Reise an dem Björn unser Tempo nicht mehr halten konnte, aber wir hatten ja Zeit. Nach diesem kleinen Anstieg kamen wir auch gleich zur Grauhof Kreuzung in die wir auch gleich einbogen. Nach dem wir den Anstieg hinteruns hatten wurden wir auch prompt von so einem Rennradfahrer überholt.In Grauhof angekommen sind wir rechts auf den Fahrradweg richtung Handorf gebogen. Da nach kurzer Hand durch Handorf gefahren Richtung Groß Dören. Kurz hinter der Ohllei sind wir dann links in die Straße Richtung Dörnten eingebogen. Entlang an der Abdeckerei, wo es ziemlich mies gerochen hat. In Dörnten angekommen sind wir im Ortsinneren nach lins Richtung Heißum abgebogen. Auf dem Weg dorthin konnten wir auch erstmal eine Radfahrerrin überholen. Nach ungefähr 1 Stunde und 10 Minuten sind wir dann bei meiner Oma angekommen sprich 12.15Uhr.

Nach einem Einstündigen Aufentalt, wo wir mit Trinken und Essen versorgt wurden, sind wir weiter über Heimerrode Richtung Liebenburg gefahren. Einmal kurz durch Liebenburg durch, dann rechts Richtung Groß Dören. Ich glaub der Anstieg hinauf hat unserem Björn den Rest gegeben, denn danach kam er nicht mehr so schnell vorran wie am Anfang. Wir sind dann kurzerhand weiter Richtung Weddingen gefahren, auf halber Strecke dann aber noch mal eine Pause an einem kleinen Waldstück eingelegt. Da bemerkte Björn dann auch das sein Sattel lose warden wir aber leider nicht festziehen konnten da wir nicht das passende Werkzeug hatten. Aber dies machte uns dann auch nichts und so sind wir weiter gefahren bis nach Weddingen. In Weddingen dann rechts den berg hoch Richtung Immenrode damit Björn sein Sattel festziehen kann. Nach dem Björn dies auch erledigt hat sind wir dann durch den Wald auf der ehemaliegen Bahnstrecke in Richtung Vienenburg gefahren. Damit wir auf den etzten Metern nicht noch müde werden sind wir an der Oker lang zum See gefahren wo mann uns um 15.00Uhr erwartet hat. Aber so wie wir sind, sind wi 5 Minuten früher dagewesen.

 

Dies war unsere kleine Fahrradtour von ca. 45km. gefahren von

Björn Klie , Rouven Käding und mir.

 

Einige andere Menschen waren ja zu faul mitzukommen.

Ist ja jetzt egal.

29.3.07 21:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung